Los Headaches – Sa. 04.07.2015 – Köln, Sonic Ballroom

2015 Live

Los HeadachesKöln, Sonic Ballroom (30 Zuschauer)
„Your country is too warm for us“ war die ironische Schlussfolgerung einer hartgesottenen Bande dahergelaufener mexikanischer Jugendlicher, die sich schon während der ersten drei Songs in eine der zerlaufenden Monster zu mutieren schien, die sie so gerne auf ihren Plakaten darstellen. Sie fingen vor 4 Leuten an, da der gewöhnliche Kölner 60s-Punk an den heissesten Tagen des Jahres lieber im Biergarten des Sonic Ballroom zischte, denn sich unter den wenigen Wagemutigen zu verstecken, die sich tatsächlich nach drinnen trauten, doch während ihres mit ungebrochen-stoischem Gleichmut heruntergerotzten Sets versiebenfachte sich das Auditorium, so dass am Ende eine durch die Gegend hüpfende Masse triefender Körper ein Zeugnis der Qualität unserer jungen Helden abgaben.
Punk, mit dünnen schepprigen, ungelenk gegriffenen Akkorden, mucho BlackLipso, doch viel snottiger, punkiger und gebündelter. Immer leichtfüssig, leichtherzig, gutmütig aber rebellisch. Los Headaches machen sehr viel Spass und lassen sich nicht durch Hitze, Saitengefatze (die Basssaite wurde nach dem Konzert wieder zusammengeknotet, denn es sollten ja noch ein paar Gigs folgen) und endlose Zugabenrufe irritieren. Höchstens ein wenig durch Letzteres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.