Autonomics, Vizediktator – Di. 24.03.2015 – Köln, Sonic Ballroom

2015 Live

Autonomics, Vizediktator Köln, Sonic Ballroom (30 Zuschauer)
Nette Jungs, harmlose Musik. Autonomics aus Portland, angekündigt als Garage-Rock würde ich eher als College Rock bezeichnen. Sie sind ok, abgesehen davon, dass sie mir nicht besonders gefielen, gibt es wenig Schlechtes zu sagen, ausser: Mich wundert, wer einer solchen Band heutzutage eine dreiwöchige Tour buchen kann. Jede deutsche Indierockband ist genauso gut.
Vizediktator sind eine deutsche Indierockband (nicht ganz, eher angereichterter Punk) und sie haben die Autonomics in jedem Punkt übertroffen. Die Kompositionen waren die richtige Mischung aus geradeaus- und einfallsreich, sie hatten einen druckvoll peitschenden Sound, was nicht nur für ihr Klangempfinden spricht sondern auch für ihr technisches Können (und ich spreche davon, dass jemand intime einen Akkord anzuschlagen weiss und nicht davon, dass er sich die Finger in einem Progrocksolo verknoten kann). Sie hatten eine gute Bühnenpräsenz, die die Aussage, das Image der Band widerspiegelte und dazu passende Texte, die einem angepissten Menschen entwichen, perfekt ins Soundbad eingebettet. Schade, dass ich nicht von Anfang an da war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.