Berlin, Bassy Cowboy Club

Liveclubs

Bassyclub
Schönhauser Allee 176 A
10119 Berlin

Der Slogan „Wild Music Before 1969“ klingt in meinen Ohren wie das Paradies auf Erden. Leider muss er sich bislang nicht bewahrheitet. Tatsächlich spinnen die DJs vor und nach den Bands genau das, aber alle Bands, die ich dort bislang sehen konnte, waren mir eindeutig NICHT wild genug. Aber selbstverständlich sollte man da nicht so zimperlich sein. Die Idee alleine zieht mich an.
Die Bar ist ok und man kann hier rauchen und sich vor ner schlechten Band verdrücken. Der Konzertsaal ist ganz nett anzuschauen. Gute Bühne und an der Seite geht es auf eine zweite Ebene mit Bar. Den Sound fand ich bisher aber leicht bescheiden. Weiss nicht warum das so ist. Vielleicht weil die Bühne schräg in der Ecke steht.
Preislich ist das Bassy leicht im gehobenen Segment gewesen, vorallem vom Eintritt her und die Qualität konnte dem nicht immer Stand halten.
ABER: Ende 2017 musste der Laden leider schliessen. Dann hätte man natürlich alles Gemecker gerne wieder zurückgenommen.

StilGarage, Rockabilly, etc.
Zuschauer250
PreiseFlaschenbier: 3€, in der Bar 4€ für ein grosses Bier.
WegSchönhauser Allee, direkt an der U2 Senefelder Platz
Internet
StandNov. 2017