Bad Noids, Tupsi Tampon – Sa. 15.10.2016 – Berlin, K19

2016 Live

Bad Noids, Tupsi TamponBerlin, K19 (ca. 50 Zuschauer)
Synthie-Punk aus Berlin von Tupsi Tampon, den wir leider nur von oben hörten, weil wir gerade erst angekommen waren und auch dachten, dass das einen kleinen Moment länger dauert. Nach 20 Minuten aber war alles schon rum. Die Synthis klangen als wär ihnen kotzübel, der Gesang dazu eher typisch deutschpunk-aggressiv. Interessante Mischung. Hätte ich gerne gesehen. Da waren wir zu lahm am heutigen Abend.
Daher waren wir bei den Bad Noids aus Cleveland dann auf Zack. HC-Punk, sehr bratzig von Gitarre und Bass, das Schlagzeug extrem unruhig und dauernd wechselnd. Mir schon einen Tick zu technisch, ging grade noch durch. Der grosse Besondere bei den Bad Noids ist der Sänger, der ziemlich psycho ist, aber auf die lustige Art. Erinnerte mich fast an alte Haudegen wie David Yow, der mir die unterhaltsamsten Stunden vor einer Bühne überhaupt beschert hat. Ich glaube aber, das war vor den Zeiten von Kickin Ass. Leider waren die Bad Noids nach 20 Minuten auch schon durch. Ich bin ja ein Freund von kurzen Sets. Dieser Abend war, aufgrund der ausgefallenen dritten Band, aber deutlich zu schnell zuende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.