Coathangers, the – Di. 10.05.2016 – Köln, Tsunami

2016 Live

The CoathangersKöln, Tsunami (ca. 50 Zuschauer)

Riot Girls aus USA. Als ich mir überlegte, ob ich da hingehen möchte, hab ich kurz in ein Video gespäht und einen positiven Eindruck bekommen. Klang dreckig, nicht zu poppig und clean.
Am Abend erwiesen sie sich aber vorallem als langweilig und eintönig. Ein paar schräge Akzente vermochten sie zu setzen und wenn sie zusammen sangen, gefiel es mir teils sogar.
Ich hätte die aber vielleicht als Vorband im Sonic Ballroom gebucht oder wochentags vielleicht auch alleine. Die meisten Anwesenden schienen es ja auch gemocht zu haben. Der Pulk der Wenigen schmiegte sich eng an die Bühne und da sind wir leider auch beim Thema. Ist halt ne Band mit hübschen Mädchen. Jungs finden das gut, weil ihnen Mädchen gefallen und Mädchen finden das gut, weil sie sich mit denen identifizieren möchten. Trotzdem: Sie sind nicht gut.
17 Euro Eintritt!!! Ich will nicht wissen, was die an Gage verlangten. Für den Veranstalter hat es sich mit einem nicht mal halb vollen Laden ganz sicher nicht gelohnt und dann steht auch fest, dass die Band nicht nur dafür zu teuer ist, was sie an Qualität liefert aber auch noch nicht bekannt genug. Wenn man bedenkt, dass die hier schon zwischen den Booking Agenturen hinundher gerissen werden, dann kann ich nur sagen, dass hier das Verhältnis nicht stimmt. Die sind ganz offensichtlich masslos überschätzt und werden viel zu hoch gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.